Aktuelles aus unserem Blog

2021AngehörigeAusbildungBeruf PflegefachkraftQualitätsmanagementWunden

AngehörigeAusbildungBeruf PflegefachkraftQualitätsmanagementWunden

Freitag, 28.05.2021

Heile, heile, Gänsle

Wunden tun weh und können lange lästig sein. Um sie bestens zu versorgen, steht in der Sozialstation Letzenberg ein 6-köpfiges Team bereit.

So einfach wie im Lied ist es leider nicht: Wunden brauchen regelmäßige, professionelle Pflege. Da sie immer stärker nachgefragt wird, hat die Sozialstation Letzenberg ein Wundversorgungs-Team gebildet. Sechs Krankenschwestern sind dafür nun zusätzlich ausgebildet. „Weil es zu diesem Thema immer wieder Neues gibt, sind regelmäßige Schulungen Pflicht für alle“, sagt Kirsten Spieler, eine der sechs „Wund-Engel“ in der Sozialstation.

Für die Region rund um Mühlhausen bedeutet das gute Nachrichten: Alle Betroffenen mit einem Behandlungsauftrag vom Arzt können die mobile Wundversorgung in Anspruch nehmen. Mühsame Wege entfallen, denn die Schwester kommt ins Haus.

Alle gängigen Wunden wie Verbrennungen, Beingeschwüre, OP-Wunden, chronische Wunden oder Druckstellen werden versorgt – für eine schnelle Heilung und beste Erträglichkeit. Betroffene oder deren Angehörige werden gerne auch beraten, wie sie selbst mit der Wunde am besten umgehen. Auch diese Beratung gibt es im eigenen Zuhause.

Das Wundversorgungs-Team der Sozialstation Letzenberg ist in den folgenden Orten im Einsatz: Mühhausen, Rauenberg, Rotenberg, Malschenberg, Malsch, Rettigheim, Dielheim, Tairnbach, Balzfeld, Unterhof, Oberhof und Horrenberg.

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen von Wunden betroffen sind, genügen 2 Dinge für schnelle Hilfe:

  1. Holen Sie sich vom Arzt oder Krankenhaus einen Behandlungsauftrag für die Wundversorgung.
  2. Rufen Sie die Sozialstation Letzenberg an: 06222 950010
    Holen Sie sich einen Termin – und bald kommt eine Wundversorgerin ins Haus.

 

zurück